USUGE ZUCHT VOM ÄGERSTENWALD
Epagneul de Saint Usuge - kleinster französischer Vorstehhund

AKTUELL




Sonntag, 23. August 2020


Und wieder hat ein tolles Team uns mit Stolz erfüllt. Judith hat mit Orsino die Eintrittsprüfung für den Gebirgskurs Ende September auf dem Bernina geschafft.

Eine gute Nase ist nicht nur für die Schweissarbeit erforderlich, sondern kann auch, nicht jagdlich, für die Arbeit bei der Lawinensuche eingesetzt werden.

Toi toi toi beim Kurs auf dem Bernina!


Samstag, 8. August 2020


Es erfüllt uns mit Züchterstolz, dass wieder ein starkes Team (Elmar und Oreo) die Schweissprüfung bestanden hat!

An der Schweissprüfung in Nidwalden gingen 10 Teams an den Start und versuchten sich an den am Vortag ausgelegten Schweissfährten. 8 Teams haben bestanden. Gratulation an alle!

Elmar und Oreo wurde per Los eine Fährte in Engelberg Gerschni zugeteilt. Wie auf Schienen hat Oreo die 500 Meter Fährte ausgeschafft und hat nach nur 30 Minuten ohne Abruf das Ziel erreicht. Die Bewertung "sehr gut" ist das Tüpfelchen auf dem i. Top!



Samstag, 25. Juli 2020


Die zwei schönsten Bündnerinnen haben die Verhaltensprüfung und die Formbewertungsbeurteilung am Samstag, 25. Juli 2020 mit Bravour bestanden.

Bei Onia stand zusätzlich die Zuchtstättabnahme auf dem Programm. Die Bestimmung des Zuchtrüden ist auch schon in der Endphase. Wir sind gespannt!

Bei Interesse an einem Welpen bitte bei Familie Beeler
(Tel. 078 / 779 79 93) oder bei uns melden. Kontaktanfragen werden gerne weitergeleitet.

Samstag, 25. Juli 2020


Und zu allerletzt von unseren Jüngsten, haben wir auch Runa in Ihrem Zuhause besucht. Obwohl wir sie schon ein paar Mal gesehen und getroffen haben, war heute der offizielle Besuchstag.

Wir haben einen Spaziergang beim Vita Parcours in Buochs gemacht und beim Ende des Parcours, haben wir sogar noch einen Baum gesehen der L + R eingraviert hatte... LEGRA und RUNA, das war so passend!

Das Dessert gab es bei Runa zu Hause. Vielen Dank für den feinen Kuchen und für den tollen Nachmittag!

Samstag, 18. Juli 2020


Heute gingen wir mit Orsino und natürlich Judith und Göttibueb Nick, auf eine Wanderung. Unser Ziel war die Seewenhütte in Uri.

Eine tolle Wanderung! Nicht nur die Hunde kamen auf Ihre Kosten sondern auch die Kids.

Auch das Familienfoto auf dem Seewen-Bänkli durfte nicht fehlen... die Aussicht hinter uns muss man sich einfach vorstellen! :o)

Nach der anstrengenden Wanderung gab es die verdiente Abkühlung im Urnersee.

Samstag, 18. Juli 2020


Wir gratulieren dir Silvano für die bestandene Schweiss- und Gehorsamkeitsprüfung! TOP Leistung!

33 Bündner-Teams sind an diese Prüfung angetreten und 18 Teams haben erfolgreich abgeschlossen.


Freitag, 10. Juli 2020


Und wenn wir im Bündnerland unterwegs sind, darf natürlich ein kurzer Besuch bei Orsa auch nicht fehlen!

Die Fährte die Silvano für Legra gelegt hatte, hatte es in sich und Legra kam an ihre Grenzen. Die Hitze machte allen zu schaffen!

Wir drücken dir Silvano und Orsa am Samstag, 18. Juli 2020 fest die Daumen für die Schweiss- und Gehorsamkeitsprüfung. Toitoitoi!

Donnerstag, 9. Juli 2020


Zwei Tage später sind wir wieder ins Bündnerland gereist, um Rasko zu besuchen. 4 Erwachsene, 4 Kinder und 5 Hunde haben sich auf eine Wanderung oberhalb von Klosters begeben. Obwohl wir in der Zentralschweiz zwischen See und Berge wunderschön gelegen sind, ist auch das Bündnerland einfach paradiesisch!

Nach der schönen Wanderung gab es noch eine Abkühlung im Bergseeli. Die Mädchen haben sich mit Schlamm eingestrichen und sich anschliessend im kalten Bergsee abgewaschen - Wellness auf Bündnerisch :o)

Die Nacht durften wir im Maiensäss von der Familie oberhalb Klosters verbringen - ein Traum!

Rasko ist ein sehr freundlicher Hund und einfach für alles zu begeistern, egal ob für Jagd oder alles andere - ein richtiger Usuge!

Vielen herzlichen Dank für diesen tollen Tag! Sicher werden wir uns bald wieder sehen... denn unsere Kinder stürmen jetzt schon, wenn wir wieder nach Klosters gehen :o)

Montag, 6. Juli 2020


Nach der Nacht im Zelt ging es früh morgens wieder ein Stück weiter zu Rajka. Mit Ihr und Ihrem Herrchen machten wir einen Morgenspaziergang. Rajka liebt das Apportieren auf dem Fussballfeld neben dem Haus und auch bei der Nasenarbeit macht sie super mit.

Zum Mittagessen hat sich auch die Familie von Ravi zu uns gesellt.

Vielen Dank für das feine Essen und weiterhin viel Freude mit diesem kleinen Wirbelwind!



Im Ravi-Land :o) schauten wir uns das Viadukt bei Filisur an - dies war sehr eindrücklich!

Auch der Bio-Bauernhof mit Kartoffelanbau, den wir begutachten durften, gehört zu Ravi-Land. Dort arbeitet das Frauchen von Ravi und Ravi ist natürlich immer mit von der Partie.

Und zu guter Letzt durften wir in Ravi's Daheim ein feines Dessert geniessen, bevor wir die Heimreise in die Zentralschweiz angetreten haben.

Ravi ist ein Charmeur und hat von Anfang an die Herzen der ganzen Familie erreicht. Sicher besuchen wir euch wieder und machen eine Wanderung in Ravi-Land!

Sonntag, 5. Juli 2020


Weiter geht es Richtung Glarus zu Ronja.

Der Treffpunkt war beim Bahnhof in Schwanden, von dort aus fuhren wir mit dem Auto bis zur Talstation und mit der Bahn hoch zu der Alp Mettmen.

Die Wanderung rund um den Stausee hat allen riesig gut gefallen und das Wetter und die Aussicht waren traumhaft! Im neu erstellten Alprestaurant haben wir anschliessend Mittag gegessen.

Am Nachmittag haben wir Ronja in Ihrem Zuhause besucht und da hatte auch Legra Zeit ausgiebig mit Ronja zu spielen.

Andrea und Sämi sind sehr glücklich mit Ihr und wir natürlich auch!

Anschliessend ging es weiter ins Bündnerland...

Unser Nachtlager haben wir kurzerhand in Luana's und Damian's Garten aufgestellt.

Der Abendspaziergang ging auf die Jochalp, natürlich mit wunderschönem Sonnenuntergang und Rundumsicht - einfach unbeschreiblich schön!

Vielen Dank an euch für Kost und Logis!

Sonntag, 21. Juni 2020


Unsere nächste Reise führte uns nach Zürich zu Real Aragorn.

Zuerst durften wir Aragorn bei der Hundepension besuchen, wo sein Herrchen arbeitet und die meiste Zeit verbringt. Nach einem kurzen Spaziergang gingen wir zum Hundeplatz, wo herumrennen und spielen mit Hundefreunden einfach nur Spass macht.

Der schöne Rüde hat Marcel's Herz im Sturm erobert und wir sind dankbar, dass Aragorn auch die Arbeit als Hundebetreuer so gut macht!

Samstag, 13. Juni 2020


Unsere Welpen Besuche haben gestartet.

Mit viel Vorfreude haben wir Ruby in Baar besucht. Die kleine Ruby hat auf dem Pferdehof alle im Griff! Nicht nur ihre Hundefreunde Aischa und Kaya haben viel Freude an ihr, auch ihre Besitzer wickelt die freundliche und pfiffige Hündin um den Finger.

Danke für den schönen Spaziergang durch Kari's Jagdrevier und das feine Nachtessen!

Leider haben wir überhaupt keine Fotos von Legra und Ruby zusammen gemacht... Kein Problem wir kommen einfach wieder :o)

Sonntag, 24. Mai 2020


Die meisten von unseren Welpen sind bereits jetzt schon zwei Wochen bei den neuen Besitzern und lernen jeden Tag viel Neues dazu.

RAVI ist jetzt eine Woche bei Rolf und Tamara und auch er hat sich schon gut eingelebt.

Vielen Dank an Euch, dass ihr uns immer so viele schöne Bilder und Videos schickt. Es ist einfach wunderbar schön zu sehen, wie Ihr die Kleinen geniesst und Spass mit ihnen habt!

Freitag, 27. März 2020


Da die Hundeschule aufgrund des Corona-Virus ausgefallen ist, gibt es jetzt Hundeschule zu Hause mit der grossen Schwester Cadischa.

Wir freuen uns jetzt schon, wenn wir nach der Krise euch endlich wieder besuchen können.



Freitag, 20. März 2020


Orix ist ein guter Jagdbegleiter und hat schon viele Sauen gefunden.

Dieses Wildschwein lag nach 50m im Wald.


Guter Job gemacht Orix!


Samstag, 14. März 2020


Orsino am Lawinenübungstag!

Judith und Orsino sind ein tolles Team und führen die Arbeit super aus! Wir sind stolz auf euch!

Danke für das tolle Video!

Samstag, 7. März 2020


Treffen der zwei schönsten Bündnerinnen...

Vielen Dank für das tolle Foto!

Sonntag, 29. Dezember 2019


Hier noch einige Fotos von Arbois, Frankreich.

Vielen Dank an der Familie Mouget und Jarko für die Gastfreundschaft und an Charles Magny für die Unterstützung beim Übersetzen!


Samstag, 28. Dezember 2019


Samstag Morgen war das erste Date zwischen Legra und Jarko. Die Sympathie war auf beiden Seiten gross! Die Deckung ist geglückt.

Freitag, 27. Dezember 2019


Heute fuhren wir nach Frankreich. Legra wurde am 17. Dezember 2019 läufig, definitiv viel früher als erwartet! Die Kinder sind glücklich, da Schulferien sind, durften sie mit nach Frankreich.

Unsere Reise ging nach Arbois zu der Familie Mouget und zu Jarko.


Freitag, 8. November 2019


Der erste Schnee im Ürnerland...

Dienstag, 15. Oktober 2019


Onia bei der Arbeit

Onia nach der Arbeit (Kuscheln mit Sarko)

Samstag, 5. Oktober 2019


ORIX musste 3/4 Stunde nach dem Keiler suchen und sie konnten ihn mit einem Fangschuss erlösen. Suchenheil!


Wenn ORIX bereits so weit und so genau sucht, wird die 500 Meter Schweissprüfung einfach zu bewältigen sein!

September 2019


OREO durfte dieses Jahr das erste Mal mit seinem Besitzer auf die Hochwildjagd und sie hatten Weidmannsheil auf Rotwild!

Sonntag, 25. August 2019


Legra und ich haben uns dieses Jahr für die 1000-Meter Schweissprüfung angemeldet - bei der Konkurrenz (SKMV, Verein Kleiner Münsterländer) :o)

Bei guten Bedingungen haben wir die Fährte, unter Aufsicht von zwei Richtern, ohne Abruf und in der vorgegebenen Zeit ausgearbeitet und somit die Prüfung bestanden.

Wir sind stolz!


Samstag, 10. August 2019


Orsa hat die Wasserprüfung bestanden!

Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem Erfolg!

Gruppenfoto - 1. USUGE Treffen in der Schweiz


Es waren drei tolle Tage - Herzlichen Dank an Alle!!


Zum vormerken:

Nächstes USUGE-Treffen: 19.09.2020 Düsseldorf

Hot-Dog wortwörtlich :o) GRAZIA danke für das tolle Bild


Sonntag, 4. August 2019


Die kleine Wanderung von der Schützenstube Laui zur Schützen-12i-Hütte führte uns durch den Brennwald. Pünktlich um 10:00 Uhr nahmen wir diesen in Angriff.

Bei der Schützen-12i Hütte gab es ein kleines Apéro. Später ging es über die Birchern wieder zurück zum Ausgangspunkt Laui, wo anschiessend die Verabschiedung war.

Beim Spiesschen grillen mit diversen Salaten liessen wir den Abend ausklingen.

Vor dem Nachtessen wurde noch der Tagessieger ausgemacht.

Links: Pieter mit Hündin LUCILLE

Rechts: Ingrid mit MUSA


... and the winner is... MUSA


Herzliche Gratulation!



Zur Auflockerung durften die Kids Blasrohr schiessen und die Erwachsenen durften beim Bogenschiessen die Treffsicherheit unter Beweis stellen.

Ein tolles Ergebis für unsere Zucht!

Die Besuchertribüne war reichlich gefüllt.

Pro Klasse wurde bewertet und Ränge verteilt.

Jeune Mâle- Sieger ORSINO vom Ägerstenwald, 4. Rang OREO vom Ägerstenwald

Ouverte Mâle - Sieger MUSA

Jeune Femelles - Sieger ONIA vom Ägerstenwald, 2. Rang ORSA vom Ägerstenwald

Ouverte Femelles - Sieger LUCILLE du Sentier de la Capucinière, 2. Rang LEGRA


Nach dem Mittagessen gingen wir gestärkt zur Elevage

Alle durften den Gang zum Richtertisch antreten und die Hunde wurden beurteilt. Grösse, Haarkleid, Gang usw.

In den Klassen, Jeune Mâle, Ouverte Mâle, Jeune Femelles, Ouverte Femelles, Traivail Femelles und Vétéran Femelles

Es waren 34 Epagneul de Saint USUGE und 5 Ausländer :o) auf dem Platz. Es wurden 28 Hunde an der Elevage gezeigt.


Samstag, 3. August 2019


Alle haben sich pünktlich um 9:30 wieder in der Laui eingefunden. Nach den Anmeldungen ging es zum TAN, der Test der natürlichen jagdlichen Fähigkeiten.

Das Prüfungsgelände wird von den meisten besucht und die Junghunde (bis 36 Monaten) wurden vorgeführt.

Gleich anschliessend wurde von den vorgeführten 7 Junghunden der Sieger bekannt gegeben... ORSA vom Ägerstenwald!

Aber auch alle drei anderen (ONIA, ORSINO und OREO) haben mit Bravour den TAN bestanden! Herzliche Gratulation euch Allen!


Um 20:00 fand der gemeinsame Spaziergang zum Aussichtspunkt Kreuz statt. Für die Holländer war der Spaziergang eher eine Wanderung, aber die Anstrengungen wurden mit der anschliessenden Aussicht auf das Seelisberger-Seeli belohnt.

Freitag, 2. August 2019


Dieses Jahr fand das 1. USUGE-Treffen in der Schweiz statt.

Am Freitag um 18:00 Uhr war Treffpunkt in der Laui in Seelisberg und begann mit "gemütlichem Beisammensein" und mit feinem mediterranem Nachtessen.



Sonntag, 23. Juni 2019


ORSINO

Happy Birthday! Alles Liebe zum 1. Geburtstag liebe Welpen!

OREO

Natürlich sind sie keine Welpen mehr! Sie sind schon prächtige Junghunde geworden und allen geht es blendend!

ORIX mit seinen "Gespändli"

ORIX


Die Mädels vom Bündnerland :o)

Bild oben: ONIA

Bild links: ORSA

Montag, 22. April 2019


Heute habe ich das erste Mal mit Legra zusammen die Tourenskis getestet... hinauf ging es super... und hinunter???

Im Stemmbogen!!

Leider hatte der "Skiheini" die Bindung falsch eingestellt und ich konnte den Schuh nicht fixieren... Es war trotzdem schön!


Samstag, 30. März 2019


Heute hat uns auch noch ein "super härzigs" Bild erreicht.

Es ist ein Jungjäger aus dem Graubünden mit seiner wachsamen Hündin ONIA. :o) 

 

Samstag, 30. März 2019


Am diesjährigen Hundecorso in Sempach war Legra nicht mehr die einzige Epagneul de Saint Usuge, denn OREO mit seinem Besitzer hat uns begleitet. Es war ein toller Tag!


Freitag, 29. März 2019


Immer mal wieder unterwegs...



Sonntag, 24. März 2019


LEGRA bei der Arbeit


LEGRA nach der Arbeit :o)

Dienstag, 19. März 2019


Nur zwei Tage später, haben wir den Morgenspaziergang mit ORSINO verbracht.

Stockhütte Klewenalp und wieder zurück. Es ist ein wunderschöner Rundweg inklusive Sesselbahnfahrt!

Alle Hunde haben es genossen im Schnee herumzutollen und wir haben die warme Sonne und die herrliche Bergwelt genossen.



Sonntag, 17. März 2019



Um 8:00 Uhr haben wir den Morgenspaziergang im Chärnwald mit OREO angetreten.

Den ganzen Spaziergang wurde über Jagd, Jagd und natürlich über die Jagd gesprochen... nach den Worten folgten die Taten von LEGRA und OREO...

...und wir konnten einen wunderschönen Rehbock sichten!

Samstag, 9. März 2019



Im schönen Bündnerland fand auch dieses Jahr wieder die Jagdhundeausstellung statt. Silvano hat die Rasse Epagneul de Saint Usuge mit ORSA (Welpe von Legra 2018) hervorragend vertreten.

Herzlichen Dank!

Sonntag, 27. Januar 2019


Winterspaziergang mit ORSINO, Legra und Gonda




OREO wächst und gedeiht. Er ist zwar noch deutlich kleiner als die Anderen , aber in einem halben Jahr wird man den Unterschied kaum noch merken!


ONIA mit Sarko vor dem grossen Schnee im Bündnerland :o)


Donnersatg, 27. Dezember 2018


Heute haben wir den Weg nach Schaffhausen auf uns genommen und haben ORIX besucht... die Freude war überwältigend - auf beiden Seiten!!


ORIX hat sich auf dem Pferdehof bestens eingelebt und fühlt sich auf dem Rücken der Pferde pudelwohl!


Samstag, 24. November 2018


Und da wir ja schon im Graubünden waren, liesen wir es uns nicht nehmen auch noch bei ORSA vorbei zu schauen!

ORSA ist vom "Charakter" her zu 100% Legra.

Beim Spaziergang war sie wie der Blitz weg, aber auch beim kleinsten Pfiff am Schnellsten wieder bei den Leuten. Bei ihr haben wir den Besitzern nicht zu viel versprochen... eine sehr kluge Hündin, recht anspruchsvoll, aber auch sehr folgsam und willig zu arbeiten!

Auch diese Hündin haben unsere Kinder erfolglos versucht mit nach Hause zu nehmen, was uns ebenfalls sehr glücklich macht!

Vielen Dank für den tollen Nachmittag und Abend!




Der 1. Besuch in Graubünden führte uns zu ONIA.

Diese Hündin ist vom "Aussehen" her abgeschnitten Legra. Sie ist sehr folgsam und die Besitzer sind sehr häppy mit ihr, was uns natürlich sehr freut!

Nach einem Spaziergang an der frischen Luft, gingen wir zu ONIA nach Hause  und wurden von Luana und Damien zum Mittag eingeladen. Herzlichen Dank für eure Gastfreundschaft!




Sonntag, 4. November 2018



ORSINO haben wir nicht das 1. Mal besucht und auch mehrere Male war er auch schon wieder bei uns. Doch dieser Besuch war speziell, denn die ganze Familie war mit auf dem wunderschönen Spaziergang. Der Spaziergang endete am Wasser und Legra liess es sich nicht nehmen ein paar Enten zum fliegen zu bewegen... ORSINO war das Wasser zu nass :o)




Sonntag, 30. September 2018 - Samstag, 13. Oktober 2018

Als wir am Sonntag von Bexbach nach Hause fuhren, haben wir  unsere Kinder und Gonda abgeholt. Anschliessend haben wir den Ferienhund Gordi (Malteser) abgeholt, somit hatten wir 3 Hunde... Eine Woche später am 6. Oktober kam auch noch unser Sorgenhündchen OREO für 1 Woche zurück... somit waren es vier!

Ich hatte zwar keine Sorge, aber dass es mit den Vieren soo gut läuft, hätte ich doch beim besten Willen nicht gedacht! Es waren zwei anstrengende Herbstferienwochen, aber es hat auch riesig Spass gemacht und die Kinder waren ebenfalls beschäftigt.

Unsere kunterbunte Truppe beim Spaziergang :o)



Sonntag, 30. September 2018

Sonntag war wieder ein anderer Tag und Legra hatte wahrscheinlich, oder ganz sicher, schlecht geschlafen, denn sie knurrte jeden Hund an, der nur gegen sie guckte... das Gegenteil von Samstag.

Leider zeigte sie ihre Scheuheit und Unsicherheit auch an der Élevage. Nur Schönheit allein reicht leider auch da nicht, um einer der ersten drei Ränge zu bekommen. Pfötchen geben gab leider keine Zusatzpunkte und so mussten wir uns dieses Jahr geschlagen geben! Aber die nächste Élevage kommt bestimmt!




Die Élevage ist eine Zuchtschau und MUSA hatte bei den Rüden den 1. Platz gewonnen.MUSA hat uns bereits letztes Jahr schon super gefallen und darum wollten wir in auch als Deckrüden für den Wurf 2020. Leider sind die Blutlinien bei den Grosseltern verwandt und somit ein grosser Traum für uns geplatz. Es wäre perfekt gewesen, aber es musste nicht sein! Sehr sehr schade!!



Samstag, 29. September 2018


Um 09:00 Uhr war Treffpunkt beim Lokal für das gemütliche Beisammensein. Genügend Platz zum Spielen für die jungen Hunde und für uns stand immer ein feines Buffet parat - egal welche Zeit, immer gab es leckeres Essen!


Um 09:30 fand die Geländebesichtigung für den TAN statt. Die TAN ist eine Prüfung, bei welcher die natürlichen jagdlichen Fähigkeiten des Hundes getestet werden. Dieser haben wir mit dem 2. Platz in der Gruppe mit grosser Zufriedenheit bestanden!

Auch im allgemeinen war Legra in Höchstform - die Welpen haben ihr gut getan - sie war mitten im Getümmel und hat auch mit den Jungen Usuges gespielt. Wie man sie sonst kennt, liebt sie viele fremde Hunde in dieser Menge (ca. 25) überhaupt nicht, aber ganz zu unserer Verwunderung hat sie das toll gemacht!

Zur Unterhaltung kam noch ein Falkner vorbei und zeigte seine Jagdfalken. Anschliessend wurde ein interessanter Vortrag "Erste Hilfe für den Hund" gehalten. Herzlichen Dank an die Organisatoren!




1. und 2. Gruppe für die TAN Prüfung

2. Gruppe der TAN




2. Platz in der 2. Gruppe,
Wir sind stolz auf Legra!!



Freitag, 28. September 2018


Das Gelände für das leibliche Wohl und genügend Platz für die Hunde um sich auszutoben. Ein perfekter Ort für diesen Anlass!



26. - 29. April 2018

Schweiz trifft Frankreich

Legra besucht Lucky in Frankreich und die Deckung ist geglückt... nun warten wir gespannt ob Legra auch trächtig ist... Ende Monat wissen wir mehr!




Vorstehen auf Federwild - kein Problem!

... zum üben nehmen wir einfach Mäuse :o)






Schöne Bilder beim Spaziergang




Jagdhundevorstellung Landquart




Erstes Treffen mit Lilly und Naveen






Wintertag






Teilnehmer Nidwaldner Schweissprüfung



Wandertag auf Bannalp






Wandertag





Ein Tag am See




Usuge-Treffen in Sinn Fleisbach 29.04.2017




Apportieren will gelernt sein...